• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Termine / Entscheidungen / 
  • Terminvorschau / 
  • A 10 S 2174/21 / 07.12.2021 / M. gegen Bundesrepublik Deutschland wegen Zuerkennung der Flüchtlingseigen-schaft, subsidiärer Schutz, Feststellung von Abschiebungsverboten sowie Abschiebungsandrohung

Suchfunktion

Datum: 07.12.2021

Uhrzeit: 11:00

M. gegen Bundesrepublik Deutschland wegen Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft, subsidiärer Schutz, Feststellung von Abschiebungsverboten sowie Abschiebungsandrohung

Aktenzeichen: A 10 S 2174/21

Die Sitzung findet statt im Dienstgebäude des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg, 68165 Mannheim, Schubertstraße 11, Erdgeschoss, Sitzungssaal I.

Streitgegenstand: Der Kläger, ein nach eigenen Angaben aus Kodscho im irakischen Distrikt Sindschar in der Provinz Ninive stammender irakischer Staatsbürger jesidischer Glaubenszugehörigkeit, begehrt die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft, hilfsweise die Zuerkennung eines subsidiären Schutzstatus.

Fußleiste